Informationen zu den verschiedenen Sportverletzungen
Startseite



Sportverletzungen
Wirbelsäule
- Nackenschmerzen
- Nackensteife
- Kreuzschmerzen

Fuß
- Blasen am Fuß
- Fersensporn
- Bandverletzungen am Sprunggelenk
- Achillessehnenriss

Knie und Unterschenkel
- Ermüdungsbruch des Unterschenkels
- Schienbeinkantensyndrom
- Achillessehnenriss
- Entzündung der Knochenhaut
- Verrenkung der Kniescheibe
- Kreuzbandriss
- Meniskusverletzung
- Schleimbeutelreizung am Knie

Hüfte und Oberschenkel
- Prellung am Oberschenkel (Pferdekuss)
- Leisten-/Adduktorenzerrung

Hand
- Blasen an der Hand
- Verstauchung der Fingergelenke
- Verrenkung der Fingergelenke
- Handwurzel-/ Kahnbeinbruch

Arm und Ellenbogen
- Armbruch
- Schleimbeutelreizung am Ellbogen
- Ellenbogenbruch
- Tennisarm
- Bizepssehnenverletzung

Schultergürtel
- Schulterprellung
- Schultersteife
- Schlüsselbeinbruch
- Schulterverrenkungen
- Schultereckgelenkverrenkung
- Schleimbeutelreizung an der Schulter

Kopfverletzungen
- Leichte Kopfverletzungen und Nasenbluten
- Gehirnerschütterungen
- Augenhöhlenverletzungen

Sportverletzungen

Schlüsselbeinbruch

Informationen zu Sportverletzung, Diagnose, Ursachen und Behandlung

Der Schlüsselbeinbruch ist einer der häufigsten Brüche bei Erwachsenen. Dies geschieht, wenn ein Mensch schmerzhaft auf die Schulter fällt. So kommt es zu dem bekannten und schmerzhaften Schlüsselbeinbruch. Diese Art des Bruches tritt am häufigsten bein Skifahren, Radfahren oder auch beim Reiten auf.

Behandlung: Hier wird bei den meisten Patienten ein sogenannter Rucksackverband gemacht. Dieser bleibt ca. 4-6 Wochen am Patienten, damit der Bruch in Ruhe verheilen und sich wieder festigen kann. In dieser Zeit darf der Körper keiner Anstrengung ausgesetzt werden, damit der Bruch in Ruhe verheilen kann.


Werbung

weitere Sportthemen:
Sport Tabellen
Sportstätten

(c) 2008 by sport-verletzungen.com Hinweise Impressum