Informationen zu den verschiedenen Sportverletzungen
Startseite



Sportverletzungen
Wirbelsäule
- Nackenschmerzen
- Nackensteife
- Kreuzschmerzen

Fuß
- Blasen am Fuß
- Fersensporn
- Bandverletzungen am Sprunggelenk
- Achillessehnenriss

Knie und Unterschenkel
- Ermüdungsbruch des Unterschenkels
- Schienbeinkantensyndrom
- Achillessehnenriss
- Entzündung der Knochenhaut
- Verrenkung der Kniescheibe
- Kreuzbandriss
- Meniskusverletzung
- Schleimbeutelreizung am Knie

Hüfte und Oberschenkel
- Prellung am Oberschenkel (Pferdekuss)
- Leisten-/Adduktorenzerrung

Hand
- Blasen an der Hand
- Verstauchung der Fingergelenke
- Verrenkung der Fingergelenke
- Handwurzel-/ Kahnbeinbruch

Arm und Ellenbogen
- Armbruch
- Schleimbeutelreizung am Ellbogen
- Ellenbogenbruch
- Tennisarm
- Bizepssehnenverletzung

Schultergürtel
- Schulterprellung
- Schultersteife
- Schlüsselbeinbruch
- Schulterverrenkungen
- Schultereckgelenkverrenkung
- Schleimbeutelreizung an der Schulter

Kopfverletzungen
- Leichte Kopfverletzungen und Nasenbluten
- Gehirnerschütterungen
- Augenhöhlenverletzungen

Sportverletzungen

Leisten-/Adduktorenzerrung

Informationen zu Sportverletzung, Diagnose, Ursachen und Behandlung

Wer unter einer Leisten-/Adduktorenzerrung leidet, leidet unter einer Verletzung der Muskeln und Sehen im Bereich der Leiste. Eine Leisten-/Adduktorenzerrung äußert sich in den meisten Fällen durch starke Muskelkrämpfe und das anschwellen der Leiste. Während der Behandlung, die je nach schwere der Leisten-/Adduktorenzerrung zwei bis zehn Tage andauern kann, sollte das Bein ständig hochgelegt werden. Zusätzlich kann wahlweise mit Hilfe von Eis oder einem kühlenden Gel dafür gesorgt werden das die Zerrung dauerhaft gekühlt wird. Allerdings darf bei der Verwendung von Eis das Eis nicht direkt auf die betroffene Stelle gelegt werden da es sonst schnell zu Erfrierungen der Haut kommen kann, was wiederum neue Schmerzen hervor rufen würde.


Werbung

weitere Sportthemen:
Sport Tabellen
Sportstätten

(c) 2008 by sport-verletzungen.com Hinweise Impressum