Informationen zu den verschiedenen Sportverletzungen
Startseite



Sportverletzungen
Wirbelsäule
- Nackenschmerzen
- Nackensteife
- Kreuzschmerzen

Fuß
- Blasen am Fuß
- Fersensporn
- Bandverletzungen am Sprunggelenk
- Achillessehnenriss

Knie und Unterschenkel
- Ermüdungsbruch des Unterschenkels
- Schienbeinkantensyndrom
- Achillessehnenriss
- Entzündung der Knochenhaut
- Verrenkung der Kniescheibe
- Kreuzbandriss
- Meniskusverletzung
- Schleimbeutelreizung am Knie

Hüfte und Oberschenkel
- Prellung am Oberschenkel (Pferdekuss)
- Leisten-/Adduktorenzerrung

Hand
- Blasen an der Hand
- Verstauchung der Fingergelenke
- Verrenkung der Fingergelenke
- Handwurzel-/ Kahnbeinbruch

Arm und Ellenbogen
- Armbruch
- Schleimbeutelreizung am Ellbogen
- Ellenbogenbruch
- Tennisarm
- Bizepssehnenverletzung

Schultergürtel
- Schulterprellung
- Schultersteife
- Schlüsselbeinbruch
- Schulterverrenkungen
- Schultereckgelenkverrenkung
- Schleimbeutelreizung an der Schulter

Kopfverletzungen
- Leichte Kopfverletzungen und Nasenbluten
- Gehirnerschütterungen
- Augenhöhlenverletzungen

Sportverletzungen

Ermüdungsbruch des Unterschenkels

Informationen zu Sportverletzung, Diagnose, Ursachen und Behandlung

Ein Ermüdungsbruch des Unterschenkels kommt häufig durch andauernde extreme Belastungen zu Stande Diese ständige Belastung sind besonders Marathonläufer oder auch Profiballspieler ausgesetzt. Während eines solchen Ermüdungsbruchs des Unterschenkels kommt es zu einem oder mehreren Haarrissen im Schienbein.

Diese Haarrisse sind es auch die zu immer stärker werdenden Schmerzen beim gehen oder laufen führen. In diesem Fall ist es wichtig dem Unterschenkel sofort Ruhe zu geben und mit dem jeweiligen Sport zu pausieren.

Doch nicht nur eine kurze Pause ist hier die einzig sinnvolle Behandlung. Zusätzlich empfiehlt es sich den Unterschenkel für längere Zeit zu schonen und mit Hilfe von Einlagen eine eventuelle Fehlstellung des Fußes zu vermeiden oder gar zu beheben.

Während der Pause zur Schonung des Unterschenkels ist es nicht nur wichtig auf anstrengende Fußmärsche zu verzichten sondern auch auf ein festes Schuhwerk zu achten. Dieses sorgt für eine zusätzliche Entlastung und hilft bei der Heilung des Ermüdungsbruchs.


Werbung

weitere Sportthemen:
Sport Tabellen
Sportstätten

(c) 2008 by sport-verletzungen.com Hinweise Impressum